Damblon - Eine Geschichte des Teufels

Damblon - Eine Geschichte des Teufels
Albert Damblon / Wolfgang Löhr
Preis 9,80inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-87448-486-2
Bestell-Nr. 7510
Maße 11 x 17 cm
Gewicht 52 g
Warengruppe Bücher
Sachgruppe Eigen
Rubrik Regionalia
Einband Taschenbuch(Paperback)
Umfang 60 Seiten
Maße 11 x 17 cm
Lagerbestand: Auf Lager

Weitere Informationen

1618. Der dreißigjährige Krieg beginnt. Es ist der blutigste Konflikt zwischen Protestanten und Katholiken, der auf deutschem Boden ausgetragen wird. Auch der Niederrhein ist betroffen. In Gladbach lagern hessische und kaiserliche Soldaten, die auf ihren Einsatz warten. Sie müssen sich die Zeit vertreiben. Daran erinnert eine Geschichte, die bis heute in der Stadt mündlich erzählt wird. Albert Damblon hat sie schriftlich festgehalten, und Wolfgang Löhr liefert wichtige Hintergrundinformationen. Es ist eine teuflische Geschichte. Krieg ist immer teuflisch.

Über den Autor

Die Autoren

Albert Damblon, Dr. theol., geb. 1947, war von 1998 bis 2008 Regionaldekan in Mönchengladbach und von 2003 bis 2013 Propst des Gladbacher Vitusmünster. Zur Geschichte der alten Hauptpfarrkirche veröffentliche er das Buch „Balderich und seine Kirche.“ Daneben beschrieb er die vier Heiligenfenster im Nordschiff der Münsterbasilika. Er ist Autor von mehreren religiösen Werken. Damblon lebt in Mönchengladbach.

Wolfgang Löhr, Dr. phil., geb. 1938, war von 1969 bis 2003 Leiter des Stadtarchivs Mönchengladbach. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher zur Geschichte Mönchengladbachs und gab die grundlegenden Bände „Loca Desiderata Mönchengladbacher Stadtgeschichte“ heraus. 2009 schrieb er die „Kleine Mönchengladbacher Stadtgeschichte“. Löhr lebt in Mönchengladbach.


B. KÜHLEN VERLAG
GmbH & Co. KG

Franziskanerstraße 30
41063 Mönchengladbach

Telefon: +49 2161 40648-0
E-Mail: info@kuehlen-verlag.de

programmierung und realisation © 2017 ms-software.de